Ein zarter Porzellan-Teint ist in Hollywood ja sehr angesagt, da es elegant und obendrein gesünder ist als sonnenverbrannte Haut, die schnell zu Falten neigt. Julianne Moore (49) ist von Natur aus ein heller Typ, was ihr auch sehr gut steht. Kürzlich wurde sie allerdings in London auf einer Film-Premiere in einem Look entdeckt, der ihrem Hauttyp nicht gerade schmeichelte und überhaupt sehr gewöhnungsbedürftig daher kam.

Die Schauspielerin erschien in einem hellblauen Seidenkleid und einem dunkelblauen Überwurf, der allerdings nur eine ihrer Körperhälften bedeckte. Dazu trug sie schwarze Accessoires und viel zu breite Fesselriemchen-Sandalen. Ihre rotbraunen Haare ließ sie leicht gewellt über ihre Schultern fallen. Wobei nur der Mittelteil ihrer Frisur etwas von den Locken abbekam, denn ihre Spitzen waren geglättet und wirkten sehr strohig. Dem ganzen Styling-Desaster setzte der pinke Lippenstift die Krone auf.

Julianne wirkte viel zu blass in den kalten Farben ihres eigenartigen Umhang-Kleides, die auch wenig mit ihrer Mähne ha(a)rmonierten. Der Lippenstift passte obendrein weder zum Kleid noch zur Haarfarbe oder ihrem hellen Teint. Alles in allem hat sie mit diesem Outfit wirklich daneben gegriffen. Mit warmen Herbstfarben und nach dem weniger-ist-mehr-Prinzip (denn der Chiffon-Mantel hätte nun wirklich nicht noch sein müssen) wäre sie eindeutig besser beraten gewesen. Was denkt ihr? Findet ihr Juliannes Look auch so unpassend wie wir?

Julianne MooreWENN
Julianne Moore
Julianne MooreWENN
Julianne Moore
Julianne MooreWENN
Julianne Moore


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de