Noch kürzlich nahm Hand aufs Herz-Darsteller Christopher Kohn (25) an einem Selbstverteidigungskurs teil, denn schon öfter kam er wegen seines Bekanntheitsgrads in Bedrängnis.

Leider musste er nicht nur bei dem Kampfkurs so einiges einstecken, wie er bei der Premiere vom Sat.1-Epos „Die Säulen der Erde“ gegenüber Promiflash verriet, sondern bekam auch im Nachhinein von den Serien-Produzenten noch einiges zu hören: „Unglaublich, ich hab auch richtig einen auf den Deckel gekriegt, weil ich danach eine Woche lang ein blaues Auge hatte.“ Auch sein Kollege Rocco Stark (24) erinnert sich noch gut an Christophers lädiertes Gesicht: „Wir dürfen nicht zu viel Risiko eingehen, weil wenn er ein blaues Auge hat ist das nicht cool für den Dreh.“

Trotzallem hat ihm das Training super gefallen und er würde es in jedem Fall wieder machen: „Also ich hab‘s seitdem nicht mehr gemacht. Aber nur weil ich einfach keine Zeit hatte. Es war wahnsinnig interessant, ich will das auf jeden Fall nochmal machen“, sagte Christopher. Also sollte er sich beim nächsten Mal besser ein wenig zurücknehmen, wenn er nicht wieder mächtig Ärger riskieren will. Schließlich ist so ein blaues Auge nicht hübsch, das finden sicher auch seine weiblichen Fans – und wohl auch Kollegin Selina Müller (17), die sich ziemlich innig mit dem Hand aufs Herz-Star auf der Premiere zeigt... Ist sie etwa die Frau in seinem Leben, für die er sich auch mal in einen Konflikt stürzen würde, wie er im Interview mit dem Sat.1 Frühstücksfernsehen verriet? Das Konflikte lösen kann der Schauspieler ja auch erst einmal mit seiner Serienkollegin erproben, schließlich kann ja nicht immer alles rosarot sein...

Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012
Getty Images
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de