In „Shutter Island“ spielte er an der Seite von Leonardo DiCaprio (35), jetzt wechselt Mark Ruffalo (42) vom Psychothriller zur Tragikomödie. In „The Kids are all right“ spielt er einen anonymen Samenspender, der auf einmal gar nicht mehr so anonym ist.

Das lesbische Paar Nic ( Annette Bening , 52) und Jules ( Julianne Moore , 50) lebt zusammen mit den beiden Kindern, der 17-jährigen Joni ( Mia Wasikowska , 21) und dem 15-jährigen Laser (Josh Hutcherson, 18) in Los Angeles. Als Joni 18 wird, bittet ihr Bruder sie, ihren gemeinsamen biologischen Vater ausfindig zu machen. Also ruft sie bei der Samenbank an, die wiederum Paul (Mark Rufalo) fragt, ob er seine Kinder treffen will. Die spätere Begegnung mit dem Vater finden die Kids toll, aber die beiden lesbischen Mütter trifft es unvorbereitet...

Der Regisseurin Lisa Cholodenko (46) war es wichtig darzustellen, dass es keinen großen Unterschied macht, ob Mutter und Mutter oder Mutter und Vater Kinder großziehen. Der Film lief auf der Berlinale außer Konkurrenz und erhielt dort den Teddy Award. Wie Mark Ruffalo, der die Tragikomödie in Berlin promotet, sich in diesem Film schlägt, ist ab dem 18. November im Kino zu sehen.

Die Stars von "Avengers: Endgame" vor dem TCL Chinese Theatre in Hollywood
Getty Images
Die Stars von "Avengers: Endgame" vor dem TCL Chinese Theatre in Hollywood
Kevin Feige, Chris Hemsworth, Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Mark Ruffalo
Getty Images
Kevin Feige, Chris Hemsworth, Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Mark Ruffalo
Schauspieler Mark Ruffalo
Getty Images
Schauspieler Mark Ruffalo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de