Es war ein harter Kampf um den Einzug ins Finale, die verliebenden drei Acts Mati Gavriel (24), Edita Abdieski (25) und Big Soul gaben heute in der Halbfinal-Show vom X-Factor noch mal alles, doch die Zuschauer haben sich für zwei Finalisten entschieden: Big Soul und Edita. Für Mati nahm der Abend demnach kein gutes Ende, ebenso wenig wie für Mentorin Sarah Connor (30) die mit dem Ausscheiden ihres Schützling gleichzeitig den Juroren-Kampf verloren hat. Mati nahm es aber gelassen: "Ich habe hier viel gelernt."

Nach den jeweiligen zwei Auftritten der jungen Talente war es dennoch schwer auszumachen, wer das Finalticket am meisten verdiente. Mati schwebte bei "You are not alone" von Michael Jackson (✝50) auf einem Mond über die Bühne, Edita sang sich mit "You are so beautiful" von Diana Ross in die Herzen aller Romantiker und Big Soul bewiesen bei "As" von Stevie Wonder, dass sie eine perfekt zusammengewachsene Einheit sind. Vor der großen Entscheidung kamen alle drei Acts noch mal zusammen auf die Bühne, um "Somwhere over the rainbow" zu singen.

Diesmal war allerdings kein Jury-Mitglied der Buhmann beim Urteil und musste einen Act nach Hause schicken. Diese Aufgabe erledigten einzig und allein die Zuschauer via Telefonvoting.

Jetzt müssen Big Soul und Edita noch mal alles geben, um am Ende als Sieger aus der Show hervorzugehen. Und den Gewinner letztendlich zu ermitteln, ist bei dem Potenzial dieser zwei Acts nicht einfach. Wir dürfen uns sicherlich auf einige Highlights am kommenden Dienstag gefasst machen, denn dann geht es in die alles entscheidende, letzte Runde – und wir wissen endlich, wer den X-Factor hat.

Louis Walsh, TV-Bekanntheit
Tim P. Whitby/Getty Images
Louis Walsh, TV-Bekanntheit


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de