Emma Stone (22) hat genug vom Social Network! Sie löschte jetzt ihr Facebook-Profil, weil Leute sie gemein beschimpft haben.

Die Schauspielerin hat genug davon, sich von irgendwelchen Nutzern mobben zu lassen. „Bis vor einem Monat war ich auch bei Facebook. Ich wollte da aber nicht mehr mitmachen und habe mein Profil gelöscht. Mir haben Leute Sachen geschickt wie: 'Warum bist du so ein Arsch?', und ich dachte nur 'Wie bitte?! Wir haben uns nicht mehr unterhalten, seit ich acht Jahre alt war.“, so die Schauspielerin gegenüber MTV.

Emma spricht sich nun energisch gegen Mobbing und Cyber-Mobbing aus. Da sich viele Jugendliche solche Hänseleien auch zu Herzen nehmen und sich einige deshalb sogar verletzen oder umbringen, muss man unbedingt dagegen vorgehen. Am besten sei es daher, so Emma, diese Portale zu meiden oder nur sehr wenig von sich preiszugeben. Das bedeutet, nicht jedes Party-Foto hochzuladen und vor allem Kontaktdaten oder andere persönliche Informationen aus dem Profil zu löschen. „Mobber sind einfach Idioten. Aber wenn du mit ihnen fertig wirst, macht dich das noch stärker.“

Wir finden das genau richtig und hoffen, dass auch ihr verantwortlich mit euren Daten im Internet unterwegs seid.

Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Getty Images
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Emma Stone bei der "The Favourite"-Premiere 2018
Getty Images
Emma Stone bei der "The Favourite"-Premiere 2018
Amy Schumer und Jennifer Lawrence bei den Golden Globes 2016
Getty Images
Amy Schumer und Jennifer Lawrence bei den Golden Globes 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de