Bisher schien es so, als ob dem Teenie-Schwarm Justin Bieber (16) das Talent, Mädchenherzen höher schlagen zulassen, in die Wiege gelegt wurde. Der Sänger soll ja angeblich die Herzen von Selena Gomez (18) und Jasmine Villegas (17) erobert haben, auch Rihanna (22) und Kim Kardashian (30) fahren offenbar voll auf den Teenie-Star ab. Jetzt wissen wir auch warum! - Justin bekommt Flirt-Unterricht.

Der 16-Jährige Teenie-Star hat einen Flirt-Coach namens Ryan, von dem er alle Tricks des Flirtens lernt. „Der Coach zeigt ihm, wie er gehen muss, wie er sprechen muss und wie man erfolgreich flirtet, ja sogar, wie er seinen Hut tragen muss, um so viele Mädchen wie möglich anzuziehen.“, berichtet eine Quelle gegenüber lifestyle.com. Es scheint ja wirklich zu wirken, sobald Justin irgendwo auftaucht geht das Gekreische los. Der Teenie-Schwarm bleibt trotz der vielen weiblichen Fans auf dem Boden, denn er findet sich überhaupt nicht cool. „Ich bin gar nicht so cool. Was ist so toll an mir, dass Mädels anfangen zu weinen, ich kann das nicht verstehen.“

Ryan ist nicht der Einzige, der dem Teenie Nachilfe gibt auch Sänger Akon (33) gibt Bieber Tipps in Sachen Frauen. Da kann ja fast nichts mehr schief gehen und der Teenie-Star wird wohl bald zum absoluten Womanizer.

Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de