Für die Stars ist es immer eine besondere Ehre, wenn sie ihre Hände und Füße im Gehweg vor dem „Chinese Theatre“ in Hollywood, Los Angeles, verewigen können. Wann sonst würden sich die Reichen und Berühmten wohl auch sonst die Hände freiwillig schmutzig machen und in nassen Zement stecken?

Dieses besondere Ritual wurde jetzt auch Sängerin Cher (64) zuteil. Begleitet von ihrem Sohn Chaz Bono (41) hinterließ sie auf dem Gehweg ihre Spuren und strahlte vor Freude. Mittlerweile ist Cher über 60, doch der Hang zu knappen Klamotten ist geblieben. Und warum auch nicht? Cher wäre aber nicht Cher, wenn es nicht mindestens einen kleinen Miniskandal gegeben hätte. Als sie sich nämlich in ihrem knappen schwarzen Dress auf die Knie sinken lässt, bekommen die umstehenden Fotografen tiefe Einblicke. Ihr türkisfarbener Slip erdreistet sich doch tatsächlich, hervorzublitzen. Und auch bei der Rückansicht der Sängerin kann man wieder einen Blick auf den String werfen.

Mal ganz ehrlich, wir sind der festen Überzeugung, dass Cher es genau darauf angelegt hat. Denn wer würde schon – außer vielleicht Paris Hilton (29) - einen so knalligen Schlüpfer unter so einem kurzen Kleid tragen? Was meint ihr: Absicht oder versehen?

Das Team von "Mamma Mia! Here We Go Again" bei der Premiere
Stuart C. Wilson/Getty Images for Universal Pictures
Das Team von "Mamma Mia! Here We Go Again" bei der Premiere
Cher und Meryl Streep
Stuart C. Wilson / Getty Images for Universal Pictures
Cher und Meryl Streep
Cher auf der Weltpremiere von "Mamma Mia! Here we go again", 2018
Stuart C. Wilson / Getty Images for Universal Pictures
Cher auf der Weltpremiere von "Mamma Mia! Here we go again", 2018
Cher in Las Vegas 2018
Gabe Ginsberg/Getty Images
Cher in Las Vegas 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de