Es war uns schon bei der Deutschland-Premiere von Jackass 3D aufgefallen – Stuntfreak und Skateboarder Bam Margera (31) turtelte heftig mit einer fellbemützten Dame herum, die eindeutig nicht seine Frau, Melissa Rothstein (30), war. Nun ist es jedoch offiziell, die beiden gehen getrennte Wege.

Schon 2009 munkelte man, dass etwas in ihrer Ehe nicht stimmen könnte. Damals musste Missy den Notarzt rufen, nachdem sich Bam vier Tage ohne Pause betrunken hatte. Den Ärzten hatte er gesagt: „Ich lasse mich vielleicht scheiden, da hilft nur Schnaps.“ Um die Ehe zu retten, besuchten beide daraufhin eine Paartherapie, außerdem gab Bam zu, dass er unter Depressionen leide und Medikamente dagegen bekäme.

Kürzlich bestätigte Bam nun doch in einem Radio-Interview, was viele schon vorausgesehen hatten. Die beiden leben jetzt getrennt und in verschiedenen Städten, sehen sich aber weiterhin einmal die Woche – ihre Freundschaft wollen sie weiterhin aufrecht erhalten. Missy weiß auch von Bams neueren Eskapaden, denn der Profi-Skateboarder hat inzwischen sogar zwei neue Freundinnen. Eine lebt in San Francisco, die andere in seiner Heimatstadt West Chester.

Missy und Bam kennen sich schon seit der Schulzeit und heirateten im Februar 2007. Die Hochzeitsvorbereitungen und die Feier selbst wurden damals für die Reality-Show „Bam's Unholy Union“ gefilmt und liefen auf MTV. Er und die Jackass-Crew verursachten damals einen Schaden von 13.000 Dollar, für den der Bräutigam aus eigener Tasche aufkommen musste.

Eine seiner neuen Gespielinnen heißt übrigens Bianca Garozzo, eine tätowierte Schönheit, die mit ihm auf dem roten Teppich in Las Vegas posierte. Immerhin schön zu sehen, dass es ihm nach der Baseballschläger-Attacke durch eine wild gewordene Fremde wieder besser geht, aber müssen es gleich mehrere Frauen auf einmal sein?

Bam Margera und Nicole Boyd
Getty Images
Bam Margera und Nicole Boyd
Bam Margera, "Jackass"-Star
Getty Images
Bam Margera, "Jackass"-Star
Bam Margera im Januar 2013
Getty Images
Bam Margera im Januar 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de