Das ist wirklich eine traurige Nachricht. Heinz Weiss, der Traumschiff-Kapitän der gleichnamigen ZDF-Serie, starb im Alter von 89 Jahren in Grünwald in der Nähe von München.

Er spielte ganze 16 Jahre, von 1983 bis 1999, den Kapitän Heinz Hansen auf dem Luxusdampfer, bereiste die schönsten Flecken der Erde und läutete immer wieder mit der Eisbombe beim Captains-Dinner das Ende der Folge ein. Aber dies war nicht seine einzige Rolle. Berühmt wurde der Schauspieler mit seiner Rolle als deutscher Soldat Clemes Forell im mehrteiligen Film „So weit die Füße tragen“.

1999 erlitt Weiss einen tragischen Schicksalsschlag: Nach einer Blutvergiftung musste ihm ein Bein amputiert werden. Und auch in jüngster Vergangenheit stand es nicht besonders gut um seine Gesundheit, er litt an einer schweren Krankheit. Möglicherweise kam der Tod des Schauspielers deshalb auch für viele Beteiligten nicht ganz überraschend. Auch Traumschiff-Produzent Wolfgang Rademann (76) wusste von seiner Erkrankung, hoffte aber natürlich sehr auf eine baldige Genesung: „Wir Traumschiffler hatten gehofft, seinen 90. Geburtstag im nächsten Jahr gemeinsam zu feiern.“

Wir sprechen seiner Familie und seinen Freunden unser Beileid aus und hoffen, dass Heinz Weiss in Frieden ruhen kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de