Hugh Jackman (42) in der Rolle des schrulligen Captain Jack Sparrow? Wie jetzt bekannt wurde, war nämlich gar nicht Johnny Depp (47), sondern das australische Multitalent für die Rolle in Fluch der Karibik vorgesehen.

Der Drehbuchautor des ersten Piratenfilms plauderte jetzt laut Fox News aus, dass eigentlich der X-Men-Darsteller für die Hauptrolle vorgesehen war. „Ich schrieb den Charakter mit Hugh Jackman im Hinterkopf.“ Deshalb heiße Captain Jack eben auch genauso, denn er benannte die Rolle zu Ehren von Mister Jackman.

Die Produzenten bei Disney entschieden sich aber letztlich gegen den Schauspieler, weil sie fanden, dass dieser zu jenem Zeitpunkt noch zu unbekannt war. 2003 hatte Hugh zwar bereits einige Blockbuster-Hits gelandet, doch hielt man Johnny Depp für den größeren Kinomagneten. Womöglich war das auch die richtige Entscheidung, denn er machte Jack Sparrow schließlich zu dem, was er ist – ob Hugh Jackman das auch geschafft hätte?

Katy Perry und Orlando Bloom auf der "Carnival Row"-Premiere in Los Angeles, 2019
Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom auf der "Carnival Row"-Premiere in Los Angeles, 2019
Zendaya Coleman bei der Met Gala 2019
Getty Images
Zendaya Coleman bei der Met Gala 2019
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de