Nach dem erfolgreichen Cover des Rolling Stones-Klassikers „Wild Horses“ hatte Susan Boyle (49) ja bereits eine skurril klingende Zusammenarbeit im Sinn. So wollte die „Britain's Got Talent"-Gewinnerin sich ja auch schon im R'n'B-Bereich versuchen und hätte nichts dagegen eine Nummer mit Rihanna (22) einzusingen. Jetzt hat Susan aber eine neue, ebenso witzige Idee.

Auf die Frage einer Interviewerin, ob sie sich vorstellen könnte, nach den Stones auch Songs der australischen Rock-Legende AC/DC zu covern, antwortete die smarte Schottin: „Wenn Sie wollen? Alles klar, lasst uns anfangen, gar kein Problem, kommt schon Jungs, ich bin startklar, wenn ihr es seid. Ich kann gut Headbangen.“ Das ist doch mal eine Ansage! Und damit würde Susan bestimmt Kritiker und Fans sehr überraschen. Was die Altrocker selbst wohl zu diesem Angebot sagen?

„Highway to hell“ oder „TNT“ gesungen von Susan Boyle? Das könnte ziemlich interessant werden...

Die Band AC/DC bei einem Konzert 2016
Getty Images
Die Band AC/DC bei einem Konzert 2016
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
"Britain's Got Talent"-Star Susan Boyle
Gregg DeGuire/Getty Images
"Britain's Got Talent"-Star Susan Boyle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de