Er ist einer der berühmtesten Rapper und Hip Hop-Stars auf der ganzen Welt. Dazu kommt, dass er ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann ist und sich mit Bad Boy Entertainment Worldwide, zudem unter anderem das Plattenlabel Bad Boy Records und die Modelinie Sean John gehören, ein gewaltiges Imperium aufgebaut hat. Und trotzdem weiß P. Diddy (41) alias Sean Combs auf eine Frage keine Antwort: Warum hat er nie geheiratet?

Er hat sechs Kinder von drei Frauen und nimmt seine Rolle als Vater sehr ernst und übernimmt Verantwortung. Zum ersten Mal sprach Diddy nun in der amerikanischen Talkshow The View über sein kompliziertes Privatleben. Er erklärt seine, wie er selber zugibt, filmreife Situation so, dass er alle Frauen, mit denen er Kinder hat, in der selben Phase seines Lebens getroffen hat, dies aber nie gleichzeitig geschah. „Zu verschiedenen Zeiten in meinem Leben, wenn mein Herz von der Einen gebrochen wurde, heulte ich mich an der Schulter einer anderen aus.“

Weiter glaubt der Musiker, dass der Tod seines Vaters an seiner Situation Schuld sei: „Mein Vater wurde umgebracht als ich drei Jahre alt war und meine Mutter war eine sehr starke Frau und sie sagte 'Ich habe deinen Vater geliebt und ich werde keinen anderen Mann mehr haben.' Aus diesem Grund habe ich nie ein normales Familienleben kennen gelernt. Was wenn meine Zwillinge irgendwann fragen, warum ich nicht mit ihrer Mutter verheiratet bin? Was soll ich dann sagen?“ Er meint, dass alle Mütter seiner Kinder es verdient haben, dass man sie heiratet. Einsicht ist der erste Weg zur Besserung und vielleicht ist es noch nicht zu spät und er heiratet vielleicht doch noch irgendwann.

P. DiddyWENN
P. Diddy
P. DiddyHRC/WENN.com
P. Diddy
P. DiddyWENN
P. Diddy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de