WikiLeaks hat eine neue Geschichte von der Skandalnudel Anna Nicole Smith (39) ausgegraben. Die vollbusige Blondine, die durch die Heirat mit dem 62 Jahre älteren Ölguru J. Howard Marshall (90) bekannt wurde, hat auf den Bahamas größeren Trubel angerichtet als Hurrikan Betsy 1965.

2006 stellte Smith einen Antrag für eine Aufenthaltsgenehmigung. So ein Antrag kann mehrere Jahre dauern, bis er bearbeitet wird, aber das Playmate erhielt bereits einen Monat später eine Zusage. Daraufhin wurde der Einwanderungsminister Shane Gibson (49) angeklagt, das Model bevorzugt behandelt zu haben und großzügige Geschenke, wie einen 10.000 Dollar Scheck und eine 25.000 Dollar Uhr, von ihr angenommen zu haben.

Als ein Jahr darauf auch noch Bilder des Ministers mit dem Model im Bett veröffentlicht wurden, musste er gezwungenermaßen sein Amt aufgeben. In den Dokumenten über Anna Nicole stand: „Seit Hurrikan Betsy im September 1965 auf die Bahamas traf, hat nie mehr eine Frau in Nassau so viel Schaden angerichtet.“ Im Februar 2007 wurde sie in einem Hotelzimmer tot aufgefunden. Die Ursache war eine Überdosis Drogen.

Anna Nicole SmithWENN
Anna Nicole Smith
Anna Nicole SmithWENN
Anna Nicole Smith
Anna Nicole SmithWENN
Anna Nicole Smith


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de