Es ist ja normal in Daily-Soaps. Schauspieler kommen und gehen. Nun wird auch die Verbotene Liebe ein beliebtes Gesicht verlieren. Denn nach drei ereignisreichen Jahren verlässt Theresa Underberg (25), die die Lydia Gräfin von Lahnstein, geborene Brandner, spielt die Serie.

Dies erfährt man in Theresas Interviewreihe „20!“. Für die letzte Folge der Online-Sendung wurde sie selbst von ihrem Kollegen Jo Weil (33) befragt und als sie über Theresas Traummann sinnieren, scherzt Jo: „Leute ich steig dann auch aus der Verbotenen Liebe und ziehe mit nach Hamburg.“ Da wird man als Zuschauer schon stutzig, schließlich wurde bis jetzt noch nicht publik, dass Theresa die Serie verlassen wird. Auch die Frage nach ihrem schönsten Verbotene Liebe-Moment wirkt irgendwie nach Abschied.

Und zum Ende des Interviews wird das Geheimnis dann auch gelüftet. Theresa wird die Serie verlassen und hatte bereits ihren letzten Drehtag. Als Grund für ihren Ausstieg gibt sie folgendes an: „Mein Herz hat mir vor einem halben Jahr gesagt: 'Resi jetzt warst du drei Jahre dabei guck einfach mal, was das Leben noch so mit dir vorhat.“ Was die Fans beruhigen dürfte, es ist vielleicht kein Abschied für immer, denn Theresa gesteht: „Mir war es auch wichtig, dass ich gehe und wiederkommen kann, dass das offen bleibt.“

Die letzten Tage am Set hat sie versucht zu genießen: „Es ist komisch zu sehen, was einen früher irgendwie genervt hat, finde ich jetzt irgendwie toll. Es ist eine Wehmut dabei. Ich hatte gestern meinen letzten Drehtag im Außendreh und es ist einfach noch nicht angekommen. Es ist im Kopf aber es ist noch nicht ins Herz gelangt.“ Wie genau es jetzt weitergehen soll, weiß Theresa noch nicht, aber im September nächsten Jahres wird sie erst mal in den Kinos zu sehen sein, denn zusammen mit Matthias Schweighöfer (29) hat sie „What a Man“ gedreht.

ARD/Anja Glitsch
Screenshot ARD
ARD


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de