Die Gerüchteküche war ja ordentlich am Brodeln. Nachdem sich Cheryl Cole (27) von ihrem Ehemann Ashley (30) getrennt hatte, munkelte man ja, dass sich die hübsche Britin mit Will.i.am (35) eingelassen haben soll. Dessen Black Eyed Peas-Kollegin Fergie (35) scherzte damals zwar: „Da hätte ja sogar ich bessere Chancen!“, doch so richtig wollte sich dieses Gerücht auch nicht aus der Welt schaffen lassen.

Jetzt sagt endlich auch mal der Rapper selbst etwas dazu. So erklärte Will.i.am in einem Interview, dass die beiden wirklich nur Freunde wären. „Diese Ich-und-Cheryl-Gerüchte? Ja, die sind wirklich witzig. Ich finde, diese Gerüchte sind wirklich cool. Sie sind zwar nicht wahr, aber sie sind cool. Sie sind coole Gerüchte“, so der BEP-Frontman laut femalefirst. Mit Frauen befreundet zu sein, ist für Will jetzt nicht mehr so schlimm. Das sah zu Highschool-Zeiten noch ganz anders aus. Da sahen ihn die Mädels nämlich mehr als einen Bruder und nicht als einen potenziellen Liebhaber an. „War das nicht irgendwie irritierend? Klar, aber dadurch kam ich nie in Schwierigkeiten. Wenn ich es so gehabt hätte, wie ich es wollte, dann wäre ich jetzt wahrscheinlich nicht so fokussiert auf meine Musik und hätte dafür Millionen Kinder. Es war hart, aber ich schrieb dann eben Songs darüber“, so Will weiter. Aber jetzt ist er ja erwachsen, warum also nicht mal etwas mit der hübschen Britin versuchen?

Dieses Gerücht wird sich wohl noch eine Weile halten, aber es sieht so aus, als ob auch Cheryl zu den Mädels gehört, die Will.i.am „nur“ als Freund haben wollen...

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
John Phillips/Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
John Phillips/Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de