Es könnte schon irgendwie als Ironie des Schicksals bezeichnet werden, denn alles, was Miley Cyrus (18) anfasst, wird sprichwörtlich zu Gold. So verwandelte sich nun auch die Bong, die dem Disney-Star vor einigen Wochen zum Verhängnis wurde, in eine wahre Goldgrube. Während Miley immer noch mit den Nachwirkungen der Negativ-Schlagzeilen kämpft, hat der Besitzer der Shisha ein super Geschäft gemacht.

Wie RadarOnline.com berichtet, hat sich der bisherige Eigentümer für satte 70.000 Dollar von der wohl berühmtesten Wasserpfeife getrennt. Nach langem Hin und Her hatte er sich doch dazu entschlossen, sein geliebtes Stück unter der E-Mail-Adresse mileycyrusbong@gmail.com an den Meistbietenden zu versteigern. Sein Wunsch war ein fünfstelliger Betrag und dieser wurde sogar erfüllt.

Wir hoffen, dass er sich von dem Geld nicht gleich wieder mit einer neuen Bong eindeckt, auch wenn das Rauchen von Salbei in Kalifornien erlaubt ist.

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de