Kam die Veröffentlichung des Bong-Videos von Miley Cyrus (18) doch nicht so überraschend für die Sängerin und ihr Team? Wie das amerikanische ok! Magazin nun berichtete war ihnen die Existenz des Videos, in dem zu sehen ist wie Miley eine Bong raucht, schon länger bekannt.

Angeblich kam ein College-Student in den Besitz der Aufnahmen und kontaktierte Mileys Sprecher bereits kurz nach Thanksgiving. Im Austausch gegen das Video verlangte er jedoch kein Geld, sondern ein neues MacBook Pro. Ein weiterer Student, der scheinbar auch in den Besitz der Aufnahmen gelangt war, tat es ihm gleich. Doch offensichtlich waren die beiden nicht die Einzigen, die das Video besaßen. Das hatte sich bereits wie ein Lauffeuer weiter verbreitet und war nicht mehr zu stoppen. Sämtliche Versuche von Mileys Team, die ganze Sache zu vertuschen, scheiterten kläglich.

Doch Miley zeigt sich, trotz Veröffentlichung, weiter unbeeindruckt von dem Medienrummel, der gerade um sie herrscht. Gerade erst wurde sie lachend am Set ihres neuen Filmes „So Undercover“ mit ihrer Mutter Tish gesichtet.

Miley CyrusAdriana M. Barraza / WENN.com
Miley Cyrus
Miley CyrusAdriana M. Barazza / WENN.com
Miley Cyrus
Miley CyrusWenn.com
Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de