Nein, er sei ja gar nicht Pleite, verkündete Peer (35) noch vor seinem Einzug ins Dschungelcamp, doch offensichtlich hat er da wohl ein bisschen geflunkert.

Wie die Bild nun wissen will, ist nämlich schon seit Längerem der Gerichtsvollzieher hinter dem ehemaligen TV-Star her. Gegen Peer sollen sogar drei Haftanordnungen vorliegen, mit denen er zur Abgabe eines Offenbarungseids gedrängt werden soll. Bei all diesen Unannehmlichkeiten, die draußen in der Zivilisation wieder auf ihn warten, ist es nicht verwunderlich, dass er so lang wie möglich im Camp bleiben will und ständig die Tränen fließen.

Ob er wohl auch mit den Gedanken bei seinen Schulden war, als er kurz vor seinem Abflug nach Australien seinen Wagen im Halteverbot am Berliner Hauptbahnhof abstellte? Dort steht das Auto nun seit einigen Wochen und bekommt Tag für Tag neue Knöllchen verpasst. Damit wartet wohl bei der Rückreise das nächste Unheil auf den ohnehin schon so gebeutelten Ex-Soap-Star.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de