Eieiei, was ist denn in die gefahren? Hat die etwa in die Steckdose gefasst? Das könnte man sich beim Anblick dieser Fotos von Courtney Love (46) wirklich fragen.

Völlig zerzaust torkelt die Witwe von Kurt Cobain (†27) nach dem Verlassen des Public Clubs in Chalsea zu ihrem Wagen. Ganz offensichtlich hatte sie zuvor zu tief ins Glas geschaut, es dann gerade noch geschafft ihren Leoparden-Mantel überzustreifen und auf die Straße zu wanken. Die Frisur blieb dabei leider auf der Strecke.

Mit Mühe schaffte sie es dann auch tatsächlich unbeschadet zum Auto und nahm lachend auf der Rückbank Platz. Doch Moment mal, unbeschadet? So ganz wohl doch nicht, denn durch ihre Strumpfhose ist eine üble Wunde zu erkennen. Scheinbar hatte sie schon vorher ihre Gliedmaßen nicht mehr ganz unter Kontrolle und haute sich die Beinchen an. Autsch!

Ein ganz schön peinlicher Auftritt, der hässlichen Spuren hinterlässt. Aber einen Trost gibt es ja, denn mit Sicherheit hat sie die Schmerzen bei dem Pegel nicht mal gespürt.

Courtney Love im März 2019
Getty Images
Courtney Love im März 2019
Courtney Love im Februar 2016
Getty Images
Courtney Love im Februar 2016
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Getty Images
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Courtney Love bei einem Event, 1999
Getty Images
Courtney Love bei einem Event, 1999


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de