Miley Cyrus (18) bricht endlich ihr Schweigen! Im Dezember schockte sie mit dem Bong-Video die Welt. Viele ihrer Fans waren nach Erscheinen des Videos bitter enttäuscht von ihr, ihren Status als Vorbild hatte sie auch erst mal verloren. Doch Miley schwieg eisern zu diesem Thema, gab keine Erklärung ab, keine Entschuldigung. Bis jetzt.

Diesen Monat ziert sie das Cover der amerikanischen Marie Claire und sprach nun erstmals ausführlich über das Skandal-Video. „Ich bin nicht perfekt...Ich habe einen Fehler gemacht...Ich bin von mir selbst total enttäuscht, weil ich meine Fans enttäuscht habe.“ Doch denkt sie wirklich, dass das Ganze ein Fehler war? Schließlich machen tausende Kids in ihrem Alter vermutlich dasselbe.

„Aber die sind eben nicht Miley Cyrus. Die sind keine Vorbilder. Also war es für mich einfach eine wirklich schlechte Entscheidung, wegen meiner Fans und wegen dem, für was ich stehe.“ Scheint ganz so, als ob Miley doch mittlerweile einsichtig wäre und es ihr wirklich leid tut. Doch ob wir in Zukunft wirklich von Skandal-Videos und -Fotos verschont bleiben werden? Wir sind gespannt.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de