Wer erinnert sich nicht an sie, die fiesen und auch lustigen Lästereien im Dschungelcamp. Vor allem im und am Dschungelklo wurden die Meinungen der Kandidaten über die Mitbewohner deutlichst kundgetan. Und dabei fragte man sich immer, wieso die Mitstreiter ausgerechnet am „Stillen Örtchen“ ins Vertrauen gezogen wurden.

Nun ist dieses Dschungelgeheimnis gelüftet. Denn den Campern blieb fast nichts anderes übrig, als beim Gang aufs Klo nicht nur auf der Schüssel ordentlich einen abzulassen. Katy Karrenbauer (48) berichtete gegenüber Promiflash, dass es nämlich gar nicht gestattet war, alleine auf die Camp-Toilette zu gehen. Wollte RTL etwa bewusst die Lästereien schüren? Oder diente diese Maßnahme tatsächlich nur dem Schutz der Kandidaten? Schließlich weiß man ja nie, was da im „gefährlichsten Dschungel der Welt“ so kreucht und fleucht.

Wenn diese Regel nicht existiert hätte, wäre uns sicher die ein oder andere Weisheit verborgen geblieben.

Bülent Ceylan und Katy Karrenbauer
Getty Images
Bülent Ceylan und Katy Karrenbauer
Katy Karrenbauer beim deutschen Filmpreis Lola 2017
Getty Images
Katy Karrenbauer beim deutschen Filmpreis Lola 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de