Gestern Abend hieß es erstmal Abschied nehmen von der „schrecklich glamourösen Familie“, die montags auf RTL II nicht nur für gute Einschaltquoten, sondern auch für unglaublich viele Lacher sorgte.

Die Doku-Soap über die Millionärsfamilie Geiss erinnerte dabei gewissermaßen an Daniela Katzenberger (24). Denn auch Robert (46) und Carmen Geiss (46) waren zuerst in der VOX-Auswandererdoku „Goodbye Deutschland“ zu sehen und erlangten dort einen kleinen Kultstatus. RTL II erkannte das Potenzial der Familie und verschaffte ihnen ein eigenes Format.

Die Geissens überzeugten von da an vor allem durch ihre lockere Art. Ob nun beim Suchen einer geeigneten Nanny für ihre zwei Töchter Davina Shakira (7) und Shania Tyra (6) oder bei der versuchten Gesangskarriere von Mutter Carmen - man konnte die Millionärsfamilie auf Schritt und Tritt verfolgen.

Zusammen mit ihrem guten Bekannten Jürgen Drews (65) stand die Millionärsgattin in der gestrigen Folge dann sogar das erste Mal auf der Bühne und konnte das Publikum von ihren Gesangskünsten überzeugen, währendd sich Ehemann Geiss lieber die Ohren zuhielt. Herrlich!

Und so wie es aussieht, werden uns die Geissens auch weiterhin viel Spaß bereiten, denn es ist bereits eine Fortsetzung der Doku-Soap geplant. Wir können es jedenfalls kaum erwarten und sind gespannt, womit uns die Familie zukünftig beglückt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de