Großbritannien hat eine neue Queen gewählt. Ihr Name: Rihanna (22). Denn gestern liefen die alljährlichen Brit Awards über die Bildschirme der Insel und die hatten durchaus was zu bieten. Der Award, der eine Art britischen Grammy oder Echo darstellt, wurde nur in zwölf Kategorien verliehen. Glücklich schätzen konnte sich, wer da echter Partygänger ist, denn die Veranstaltung fiel dadurch recht kurz aus, aber auf der Aftershow-Party konnte dafür umso länger gerockt werden.

Und das taten sie dann auch, die Stars der Musikszene: Rihanna, die eine von Modedesignerin Vivienne Westwood (69) umgestaltete Statue nach ihrem Auftritt mit nach Hause nehmen konnte, Justin Bieber (16), der diesmal in der Newcomer-Kategorie nicht leer ausging wie bei den Grammy Awards und sich darüber richtig freute, und natürlich auch Take That, DIE britische Band schlechthin, nun sogar wiedervereint.

Die ehemalige Boyband um Robbie Williams (37) performte ihren neuen Song „Kidz“ als Opening und schwenkte dabei ganz patriotisch die britische Fahne. Auch die allseits beliebte Adele (22) sang supersüß ihren Track „Someone Like You“ und brachte damit sicherlich einige Tränchen zutage. Sie gönnte den Preis der Folk-Band Mumford and Sons, die daraufhin auch glatt einen bekamen. Adele sei Dank!

Auch Deutschland war bei den diesjährigen Brits vertreten.Boris Becker (43) und Gattin Lilly Becker (34) kamen zusammen über den roten Teppich geschwebt, bevor der ehemalige Tennisstar der erfolgreichen Combo Arcade Fire einen von zwei Preisen überreichte. Die ganze Liste der Gewinner seht ihr hier:

British Male Solo Arist - Plan B
British Breakthough Act – Tinie Tempah
International Album – Arcade Fire, ‘The Suburbs’
Critic’s Choice – Jessie J
International Male Solo Artist – Cee Lo Green
British Single – Tinie Tempah, ‘Pass Out’
International Group – Arcade Fire
International Breakthrough Act – Justin Bieber
British Female Solo Arist – Laura Marling
International Female – Rihanna
British Group – Take That
Mastercard British Album Of The Year – Mumford And Sons, ‘Sigh No More’

Jess Glynne bei den Brit Awards 2019 in London
Getty Images
Jess Glynne bei den Brit Awards 2019 in London
Adele bei den Oscars 2013 in Hollywood
Jason Merritt/Getty Images
Adele bei den Oscars 2013 in Hollywood
Cheryl Cole und Liam Payne bei den BRIT Awards 2018
John Phillips/Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den BRIT Awards 2018
Sängerin Ellie Goulding im Cut-Out-Dress bei einer Musik-Preisverleihung
Getty Images
Sängerin Ellie Goulding im Cut-Out-Dress bei einer Musik-Preisverleihung
Sängerin Ellie Gouling bei den Brit Awards 2020
Getty Images
Sängerin Ellie Gouling bei den Brit Awards 2020
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de