Jetzt, wo es scheint, dass auch Justin Bieber (16) mit Selena Gomez (18) seine erste große Liebe erlebt, hat er natürlich einige gute Tipps für seine Fans parat. Der Mädchenschwarm weiß schließlich genau, worauf es ankommt, wenn man ein Mädchen für sich gewinnen will. Und eines hilft da ganz sicher nicht: Horrorfilme!

Aber Moment mal, sind nicht gerade Horrorfilme die ideale Möglichkeit sich dem Girl seiner Träume näher zu kommen? Schließlich kann sie sich dann verängstigt an ihrem Begleiter festklammern und sich von ihm trösten lassen. Justin sieht das aber ganz anders: „Der beste Film für ein Date muss lustig sein. Viele sagen ja, Horrorfilme sind wegen der Kuschelei das Beste, aber ich mag diese Filme nicht. Da habe ich zu viel Angst. Das nervt mich.“

Oh je. Bevor Selena ihn dann im Kino in den Arm nehmen muss, vermeidet er die Gruselstreifen wohl lieber gleich ganz und geht stattdessen in den neuesten Disney-Animationsfilm. Übrigens: Demnächst wird Justin seine Fingernägel wahrscheinlich wieder in kanadische Kinosessel krallen, denn er überlegt gerade Atlanta den Rücken zu kehren und ein neues Heim im Land der Elche und Ahornblätter zu kaufen.

Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de