Wenn Schauspieler in ihrem Privatleben so handeln wie ihre Filmcharaktere, dann sollten sie vielleicht mal überdenken, ob sie sich ihrem Job nicht zu sehr hingeben. Paul Wesley (28) zum Beispiel, der Star aus Vampire Diaries, kann anscheinend nicht wirklich abschalten, wenn die Kameras aus sind.

Denn in einem TV-Interview verriet der 28-Jährige, der in der US-Serie den Vampir Stefan Salvatore spielt, zu was er sich auf Wunsch eines Fans hinreißen ließ. „Ich war in einer Bar in Atlanta und ein Mädchen bat mich, sie zu beißen. Ich glaube, ich war etwas betrunken… und ich sagte ja, dieses Mal mache ich es. Ich werde einfach mal sehen, wo das hinführt“, so der Schauspieler, der sonst eigentlich immer bei solchen Wünschen standhaft bleibt und im wahren Leben nicht den Blutsauger mimt. An das Erlebnis in der Bar erinnert sich Wesley aber gar nicht gerne.

„Ich glaube, dass sie einen wirklich sexy Biss erwartete, in den Hals oder so und ich fühlte mich einfach unwohl. Also schnappte ich mir einfach ihren Arm und… sabberte einfach ein wenig darauf herum.“ Sein Gegenüber habe dann dementsprechend komisch reagiert. „Ich biss hinein und ich glaube, ich habe ihr wehgetan und sie war seltsam abweisend.“

Seine Vampirkenntnisse sind also nur vor der Kamera zu gebrauchen und selbst dort spielt er eine Art Vegetarier unter den Nachtgestalten, der sich nicht an Lebenden vergreift.

Paul Wesley, Schauspieler
Theo Wargo/Getty Images
Paul Wesley, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de