Sie stehen beide im neuen Film „Meine erfundene Frau“ mit Adam Sandler (44) vor der Kamera, der am Donnerstag in die Kinos kommt: Schauspielerin Jennifer Aniston (42) und Victoria's Secret-Model Brooklyn Decker (23). Doch wer hat beim Photocall in Berlin die bessere Figur gemacht und mehr Style bewiesen?

Jennifer Aniston trat mit dem klassischen „kleinen Schwarzen“ vor die Fotografen und trug passend zu den kalten Temperaturen in Berlin eine schwarze Strumpfhose darunter. Sie kombinierte das schwarze Kleid mit schlichten schwarzen Pumps und komplettierte ihr Outfit mit zwei Goldketten und einer goldenen Uhr.

Brooklyn Decker setzte hingegen auf den schwarz-weiß Kontrast und trug über einem gemusterten weißen Kleid eine kurzgeschnittene schwarze Lederjacke. Ihre schlanke Taille betonte sie noch extra durch einen schmalen Bändergürtel, den sie sich lässig ungeknotet hatte. Schmuck trug sie keinen, doch waren ihre zweifarbigen Boots ein echter Hingucker.

Was meint ihr: Wer hat bei dem Fototermin mehr Style bewiesen?

Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast
Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
Getty Images
Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de