John Galliano (50) hat da wohl eindeutig zu tief ins Glas geguckt! Der Chef-Designer von Christian Dior, der gerade erst von Kate Moss (37) engagiert wurde, ihr Hochzeitkleid zu entwerfen, wurde jetzt nach einer Pöbelei von der Polizei festgenommen.

Der britische Designer hielt sich laut wenn.com im jüdischen Szene- und Schwulenviertel Marais in Paris auf, als er völlig unvermittelt auf ein Pärchen losging und sie lautstark beschimpfte. Wie sich später herausstellte, soll er das Paar mit fiesen judenfeindlichen Äußerungen bombardiert haben.

Nachdem Anzeige erstattet wurde, durfte Galliano vorerst wieder nach Hause, aber nicht ohne vorher einen Alkoholtest zu machen, denn der Designer soll stark alkoholisiert gewesen sein. Galliano ließ über seinen Anwalt jegliche Vorwürfe von sich weisen und drohte sogar mit rechtlichen Schritten wegen Verleumdung. Doch Augenzeugen bestätigen die Aussage des Paares: „Keiner wusste genau, warum Galliano sich genau an dieses Paar wandte und ob sie sich schon vorher kannten oder nicht!“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de