Gestern war es mal wieder soweit, Stefan Raab (44) forderte Prominente und einen Online-Qualifikanten bei der TV Total Pokernacht zum Pokern heraus. Konnte der Moderator diesmal den großen Pott bei der Texas Hold' Em-Variante gewinnen?

Eingeladen wurden gestern Switch Reloaded-Darstellerin Martina Hill (36), Comedian Ralf Schmitz (36), Spitzenkoch Horst Lichter (49), Dauerpraktikant Elton (39) und der Online-Qualifikant Dustin Platz. Lichter musste als Erstes und ohne einen Gewinn den Tisch verlassen, zu schlechte Karten und typische Anfängerfehler waren der Grund. Heidi Klum (37)-Imitatorin Hill ging des Öfteren aufs Ganze und legte permanent All-in-Serien hin. Sie räumte völlig zu recht als Zweite das Feld, konnte aber immerhin 5.000 mit nach Hause nehmen. Ralf Schmitz' schlechte Karten brachten ihm nur den Vierten Platz ein und damit auch 10.000 Euro. Zwischen Raab, Elton und dem Online-Qualifikanten wurde es dann richtig spannend. Überraschenderweise traf es dann Elton, der im All-in gegen Dustin Platz verlor und nur Dritter wurde, aber wenigstens 15.000 Euro gewann.

Dann hieß es also Heads-up zwischen Raab und Dustin. Und obwohl Ersterer mehrfach bewies, ein gutes Händchen in der Runde zu haben, dauerte es nicht lange, bis sein Gegenspieler den großen Sieg für sich verbuchen konnte. 50.000 Euro für Dustin und der Siegertitel, wenn das mal kein gelungener Abend war! Übrigens war es das achte Mal, dass bei der TV Total Pokernacht ein Online-Qualifikant gewann.

Stefan Raab beim Deutschen Comedypreis
Mathis Wienand / Getty Images
Stefan Raab beim Deutschen Comedypreis
Martina Hill beim Deutschen Fernsehpreis, 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Martina Hill beim Deutschen Fernsehpreis, 2018
Horst Lichter, Moderator
Getty Images
Horst Lichter, Moderator
Vito Schnabel und Heidi Klum bei einem Event, 2015
Getty Images
Vito Schnabel und Heidi Klum bei einem Event, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de