Für das Cover-Shooting der Vanity Fair hat sich Robert Pattinson (24) in einer ganz gefährlichen Pose ablichten lassen. Ganz lässig mit einem Krokodil auf den Schultern blickt der Twilight-Star in die Kamera. Ob Kristen Stewart (20) wohl von dem Shooting wusste? Schließlich war das bestimmt nicht ganz ungefährlich.

Doch Robert schien keinerlei Angst vor dem Aligator gehabt zu haben. Cool und sexy wie immer posiert er mit schwarzem Hut, weißem Hemd, schwarzer Hose und dem wilden Tier um dem Hals, als wenn das ganz alltäglich wäre. Vielleicht liegt das ja auch daran, dass er ein Fan von Charlie Sheen (45) ist, der sich schließlich auch an keine Regeln hält. „Ich mag verrückte Menschen, die sich einen Dreck um ihr Ansehen scheren“, so der Schauspieler im Interview mit dem Magazin. „wenn ich in meinem Wohnwagen sitze, schaue ich mir immer 'Two and a Half Men' an.“

Obwohl er auf dem Cover so eine gute Figur macht, befürchtet er, dass er im Alter deutlich zunehmen wird, weil er angeblich süchtig nach M&Ms ist. „Ich bin ein Gewohnheits-Esser. Ich werde so dick werden, wenn ich älter werde, es ist einfach lächerlich“, so der Schönling. Kristen würde das aber bestimmt auch nicht stören, denn Robert macht ihr immer wieder riesige Komplimente: „Sie ist so cool. Auch schon bevor ich sie kannte, dachte ich, dass sie eine wirklich gute Schauspielerin ist. Ich denke es gibt nur sehr wenige Mädels, die mit ihr mithalten können!“

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de