Hat Charlie Sheen (45) das ganze GeTwittere etwa überschätzt? Gerüchten zufolge soll ja Charlie seine Tweets gar nicht selbst tippen, sondern dafür seinen eigenen Angestellten haben, dem er seine Kommentare per Telefon diktiert. Da der Hype um Charlie auch einfach nicht abbrechen will, sucht er jetzt, natürlich auch über einen Aufruf auf Twitter, extra für seinen Social-Media-Auftritt zusätzlich noch einen Praktikanten.

Doch was muss ein Praktikant mitbringen, wenn er für Charlie Sheen arbeiten will? Einiges. So lautet die Stellenanzeige: „Hast du Tigerblut in dir? Geht es dir auch ausschließlich ums Gewinnen? Kannst du besser planen als alle anderen? Wenn ja, wollen wir dich im TeamSheen als unseren Social Media Tigerblut-Praktikanten!“

Das „einzigartige Praktikum“ soll einem „unglaublich hart arbeitenden, motivierten, kreativen und verantwortungsbewussten Individuum“ ermöglichen, eng mit Charlie Sheen zusammenzuarbeiten, um dessen Social Media-Auftritte „in Schwung zu bringen“. Sheen selbst beschreibt sich in seiner Stellenanzeige als „Hollywoods aufstrebendste Berühmtheit“, er scheint immer noch extrem überzeugt von sich.

Doch ob der Hype um ihn wirklich noch so lange anhalten wird? Schließlich soll das bezahlte Tigerblut-Praktikum ganze acht Wochen dauern. Sheen selbst ist jedenfalls optimistisch. Bis zum 11. März kann man sich noch auf Charlies Stellenanzeige bewerben.

Charlie Sheen im August 2018
Getty Images
Charlie Sheen im August 2018
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Getty Images
Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de