Er betrat die Bühne und legte sofort mit einer Power-Performance los. Marco Angelini (26) war DSDS-Jurorin Fernanda Brandao (27) in den letzten Mottoshows zu glatt und zu lieb – sie wollte endlich mal den dreckigen Marco sehen. Gestern Abend wurde ihr Wunsch definitiv erfüllt.

Mit Gesichtsbemalung à la Kiss zog er das Publikum mit „Let me entertain you“ von Robbie Williams (37) in seinen Bann, schmiss sich auf den Bühnenboden und trällerte ausgelassen ins Mikrofon. Was ist nur mit Marco passiert? Aus dem Arzt, dem die Frauen vertrauen, wurde in der vierten Mottoshow ein echter Partykracher. Vor allem Juror Patrick Nuo (28) war mehr als begeistert vom Bad Boy-Image des Kandidaten. „Es braucht Standing Ovations. Wir sind bei der achten Staffel und für mich war das die beste Performance, die ich je gesehen habe.“ Marco hat Auch Fernanda – genau wie geplant – in seinen Bann gezogen. „Ich ziehe meinen Hut. Kaum ist das Gesicht angemalt, fallen die Hemmungen.“ Einzig und allein Dieter Bohlen (57) war gestern zum wiederholten Mal anderer Meinung als seine zwei Kollegen, ihm fehlte die Persönlichkeit. „Für mich bist du der Arzt, du hast es nicht nötig, Robbie Williams nachzumachen.“

Wir finden, es war sehr wohl nötig, denn sein Auftritt war einer der spektakulärsten überhaupt! Seht selbst.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Marie Wegener in der 1. Liveshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Marie Wegener in der 1. Liveshow von DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de