Erst kürzlich verriet Mandy (20), dass sie sich noch einmal unters Messer legen musste. Die 20-Jährige hatte sich nämlich vor einigen Jahren den Fuß gebrochen und dadurch immer noch Schmerzen. Deshalb reinigte nun ein Arzt das Gelenk und entfernte einige Knochen-Fragmente. Den Echo wollte sie sich trotzdem nicht entgehen lassen, denn dort waren Monrose für das beste Video 2011 nominiert.

Ganz fit war sie aber natürlich noch nicht, als sie gestern auf den roten Teppich kam. Nur mit Hilfe von Krücken konnte sie sich zur Verleihung schleppen, posierte aber trotzdem für die Fotografen. Mandy war allerdings nicht bloß wegen ihrer Verletzung ein Hingucker, sondern auch wegen ihres Anzugs. Von Kopf bis Fuß in glänzendes Silber gehüllt strahlte sie in die Kameras – von Schmerzen keine Spur.

Obwohl Mandy so tapfer zur Verleihung kam, gingen sie und ihre Ex-Kolleginnen von Monrose leer aus und mussten den Jungs von Rammstein den Echo für das beste Musikvideo überlassen. Aber wer weiß, vielleicht wird Mandy ja schon im nächsten Jahr als Solokünstlerin für einen der begehrten Echos nominiert.

Senna Gammour 2006 in München
Getty Images
Senna Gammour 2006 in München
Die Mädels von Monrose
Getty Images
Die Mädels von Monrose


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de