Das Leben eines Hollywoodstars ist bekanntermaßen alles andere als leicht und es scheint, als könnte auch Reese Witherspoon (35) ein Lied davon singen. Die blonde Schauspielerin, die ja kürzlich erst ihr privates Glück mit einer erneuten Hochzeit besiegelte, hat es satt, dass persönliche Angelegenheiten von ihr immer ans Tageslicht gelangen.

In der neuen Ausgabe der amerikanischen Vogue, auf der sie als verführerische Zwanziger-Jahre-Schönheit vom Cover lächelt, gesteht sie Folgendes: „Ich finde es undankbar, überhaupt zu denken, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ich habe sehr, sehr, sehr viel Glück. Aber... ich habe mich wahrscheinlich vor langer Zeit von meiner Privatsphäre verabschiedet. Wir sind da zwei unterschiedliche Wege gegangen. Und manchmal bedauere ich das. Manchmal sitze ich einfach im Auto und weine, weil ich nicht einfach so aussteigen kann. Das ist das Einzige: Ich bedauere den Verlust meiner Privatsphäre.“

Kein Wunder, dass sich Reese unwohl fühlt, denn die Oscarpreisträgerin wird seit Jahren intensiv von Paparazzi und Reportern belagert. Besonders ihre Hochzeit mit Jim Toth (40) war ein gefundenes Fressen für die Journalisten. Trotzdem geht sie verglichen mit manch anderer Hollywood-Prominenz noch relativ entspannt damit um. Balance zwischen Privatleben und Karriere zu finden, ist eben nicht ganz einfach, aber Reese meistert das nichtsdestotrotz wirklich souverän.

Keith Urban und Nicole Kidman bei der TIME 100 Gala 2018
Angela Weiss/AFP/Getty Images
Keith Urban und Nicole Kidman bei der TIME 100 Gala 2018
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Getty Images
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Cast&Crew von Big little Lies
Christopher Polk/Getty Images for The Critics' Choice Awards
Cast&Crew von Big little Lies


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de