Diesmal rechnete wohl niemand mit dem Ergebnis des letzten DSDS-Abends. Sebastian Wurth (16), der jüngste Kandidat dieser Staffel, wurde überraschenderweise rausgevotet. Jetzt ist es wohl noch unberechenbarer, wer denn letztendlich das Siegertreppchen besteigen darf.

Auch kommenden Samstag müssen die Teilnehmer wieder drei Songs zum Besten geben, eine nicht leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass sie neben dem Textlernen auch viele andere Termine haben. Da bleibt nur wenig Zeit, sich auf die Show vorzubereiten. Pietro Lombardi (18) hat sich in der siebten Mottoshow ja wacker geschlagen und brachte keinen Textpatzer zustande. Doch wie sieht es Samstag aus, wenn die Kandidaten schon in Osterstimmung sind? Wer wird es schaffen, ins Halbfinale von Deutschland sucht den Superstar einzuziehen?

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de