Sarah Engels (18) ist ja bekanntlich das letzte Mädel und muss sich bei DSDS gegen ihre männlichen Konkurrenten durchsetzen können. Damit das auch wirklich klappt, bekam die süße Sängerin schlagkräftige Unterstützung von Boxweltmeisterin Regina Halmich (34).

Die hatte ein paar gute Tipps auf Lager, wie Sarah sich für das Halb- und vielleicht sogar das Finale fit machen kann. Mit Seilspringen fing es an. Was nach Kleinmädchen-Sport klingt ist in Wirklichkeit richtig anstrengend und gerade bei Boxern ein beliebtes Training. Sarah kam doch recht schnell aus der Puste, also ging es mit Muskeltraining weiter, doch auch die Liegestütze wollten nicht so recht klappen. Sarah weiß warum: „Meine Brüste sind zu schwer.“ Doch Sarah wäre nicht Sarah, wenn sie sich nicht durch das harte Training durchbeißen würde und so zieht Regina stolz Bilanz:

„Sarah war sehr motiviert und sie hat es sehr gut umgesetzt in der Kürze der Zeit. Und ich spüre einfach: 'Sie will!' Und das ist schon mal sehr gut.“ Na dann kann ja in der vorletzten Runde eigentlich nichts mehr schief gehen!

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Regina Halmich bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017
Matthias Nareyek/ Getty Images
Regina Halmich bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de