Die Black Eyed Peas haben es satt: Ihr Song „My Humps“ ist ihnen inzwischen so zuwider, dass sie jetzt beschlossen haben, ihn nicht mehr auf Konzerten zu spielen. Zu plump sei der Text, sodass sich Will.i.am (36) richtig dafür schämt.

Gegenüber MTV sagte er: „Wir spielten „My Humps“ für eine ganze Weile und wir sind an dem Punkt angelangt, dass wir es nicht mehr spielen wollen. Weißt du, dieses 'Ich hab' ein Mädchen in der Disco getroffen'-Ding, ich will das einfach nicht mehr sagen. Es war textlich einfach nicht mein Bestes, aber es war lustig.“

In dem Song geht es darum, sich die Kante zu geben, ordentlich abzufeiern und lasziv mit allen gottgegebenen Körperteilen zu tanzen und herumzuflirten. Doch werden wir es ab sofort mit einer moralisierten Form der Black Eyed Peas zu tun bekommen? Hoffentlich bleiben die Jungs um Fergie (36) weiter bei ihrem Stil, exquisite Party-Kracher zu schreiben. Gegen etwas mehr Sinn und Anspruch in den Texten ist aber garantiert nichts einzuwenden.

Josh Duhamel und Fergie im August 2016
Getty Images
Josh Duhamel und Fergie im August 2016
The Black Eyed Peas auf der Europa-Premiere von "Black Panther" in London
Getty Images
The Black Eyed Peas auf der Europa-Premiere von "Black Panther" in London
Olly Murs, Jennifer Hudson, Will.i.am und Tom Jones, Juroren von "The Voice UK" 2018
Getty Images
Olly Murs, Jennifer Hudson, Will.i.am und Tom Jones, Juroren von "The Voice UK" 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de