Das Leben in einer WG wird immer beliebter. Immer mehr junge Leute entscheiden sich für diese Lebensform, doch natürlich muss man sich auch an bestimmte Regeln halten, damit dieses Zusammenleben funktioniert.

Auch die GZSZ-Stars haben vor einigen Monaten einige mehr oder weniger hilfreiche Tipps auf gzsz.rtl.de gegeben, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. So sagt Jörn Schlönvoigt (24): „Ich habe einen ganz wichtigen WG-Tipp für euch: Alles funktioniert nur mit Regeln! Wenn drei oder vier Leute zusammenwohnen, dann denkt der eine vom anderen: 'Ach, der wird schon machen' und dann endet das irgendwann im Chaos.

Auch Jörns Freundin Sila Sahin (25) hält nichts von einem solchen Chaos: „Macht eueren Dreck weg. Ich räume nicht gern den Dreck von anderen Leuten weg!“ Ihre Horror-Vorstellung sieht so aus: „Geschirr einfach fünf Tage liegenlassen und dann schimmelt das da rum - Nee, das mag ich nicht!“ Und genau das ist es auch, womit man Sila zur Weißglut treibt: „Ich werde extrem wütend, schreie euch an und mache das Geschirr kaputt!“

Isabell Horn (27), die ja in der Serie mit Sila in einer Wg wohnt, hat noch einen ganz besonderen Rat: „Leute, macht die Schamhaare weg. Wenn da noch im Bad überall Haare sind, das geht gar nicht.“ Ob Isabell diese Erfahrung schon einmal in einer WG machen musste, sagt sie nicht – aber eine schöne Vorstellung ist das ja so oder so nicht.

Sila Sahin
Getty Images
Sila Sahin
Schauspielerin Sila Sahin bei den Filmfestspielen in Cannes 2017
Getty Images
Schauspielerin Sila Sahin bei den Filmfestspielen in Cannes 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de