Das Guinnes Buch der Rekorde ist bekannt für seine skurrilen Weltrekorde in Kategorien wie Kirschkernweitspucken, den größten Keks der Welt backen oder stundenlang auf einem Bein hüpfen. Nun steht auch Nick Carter (31) in dem legendären Verzeichnis der Superlative.

Wie wir bereits berichteten, gab der Backstreet Boy gestern ein Solo-Konzert in Berlin. Die Einzelheiten seines witzigen Auftritts könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Was die Fans nicht wussten: An diesem Abend wartete sogar noch ein ganz besonderes Highlight auf sie. Sie wurden Teil eines Weltrekordversuchs! Ein Vertreter des Guiness Buchs war bei dem Konzert anwesend und beäugte mit Argusaugen das Szenario. Der Boygroup-Star und seine Fans sollten fünf Minuten lang durchpfeifen. Hört sich einfach an, ist es aber nicht, da einem dabei schon einmal die Puste wegbleiben kann. Aber Nick und sein gesamtes Publikum hielten die Aufgabe aber tapfer durch und holten sich den Weltrekord.

Der Sänger war sichtlich erleichtert und wirklich erfreut. Eines hatte er jedoch zu bemängeln: "Verdammt, tun mir meine Lippen weh!", beklagte der BSB-Boy sich lauthals.

Aaron Carter im Januar 2012
Getty Images
Aaron Carter im Januar 2012
Aaron Carter bei den Project Angel Food's Angel Awards 2017
Getty Images
Aaron Carter bei den Project Angel Food's Angel Awards 2017
Aaron Carter im April 2017
Getty Images
Aaron Carter im April 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de