Es scheint, als wäre die kurze Freundschaft zwischen Daniela Katzenberger (24) und Jürgen Drews (65) schon wieder beendet. Daniela feierte vor Kurzem die Wiedereröffnung ihres Café Katzenberger. Zu diesem Anlass erschien auch Jürgen Drews. Natürlich nicht ohne Grund, denn dieser eröffnete am nächsten Tag selbst ein Bistro in Santa Ponça – und die Katze sollte auch bei seiner Eröffnung die Fans unterhalten. Doch das ganze schien von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

Schon am ersten Tag, als Jürgen in Danielas Café war, herrschte nicht gerade Harmonie. So wollte der König von Mallorca gemeinsam mit der Auswanderer-Blondine einen Song singen. Doch sie schien keinen Spaß zu haben und ließ ihn schon nach einigen Takten stehen, weil sie auf die Toilette musste.

Am nächsten Tag dann ließ sie ihn auch bei seiner Eröffnung allein stehen und verschwand nach einigen Minuten. Jürgen ist natürlich enttäuscht und sagt zur Bild: „Ich fühle mich persönlich ein wenig angegriffen. Ich würde ihr am liebsten den Knigge zuschicken - das ist ein Benimmlexikon.“ Weiter erklärt er: „Es gibt ja eine gewisse Art von Respekt, die man einem anderen Menschen – egal wer das ist – entgegenbringt!“

Auf seine Bemühungen, sie zum Bleiben zu überreden, soll sie gesagt haben: „Nein ich muss gar nichts, ich muss nur auf Klo gehen und sterben.“ Huch, das hört sich sehr danach an, als hätte unsere Katze einen schlechten Tag gehabt.

Ramona, Jürgen und Joelina Drews im Januar 2011 in Berlin
Getty Images
Ramona, Jürgen und Joelina Drews im Januar 2011 in Berlin
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Jürgen und Ramona Drews
Getty Images
Jürgen und Ramona Drews


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de