Nach einigen erfolgreichen Jersey Shore-Staffeln aus Amerika geht es für die „Guidettes“ und „Guidos“ nun nach Italien, wo sie seit einiger Zeit Florenz unsicher machen.

Die Freude über die amerikanischen Party-Promis blieb allerdings aus. Der Bürgermeister der Stadt kündigte sogar an, Protest gegen die Dreharbeiten einzulegen. Doch verhindern konnte er den Einfall der „Jersey Shorianer“ ganz offensichtlich aber nicht, denn diese vergnügen sich bereits in der beschaulichen Studentenstadt.

Nach einem anstrengenden Dreh am neuen Set der Reality-Show ging es für Snooki (23), Pauly D und Co. von ihrem Apartment aus erst einmal mit dem Wagen auf zu einer kleinen Spritztour quer durch Florenz. Vor allem Jennifer „JWOWW“ Farley (25) und Snooki sahen beim Verlassen ihres Hauses ziemlich sportlich aus und fast so, als ob sie sich ins Fitness Studio begeben würden. Aber vielleicht ging es in der bequemen Sportkluft auch einfach zum Shoppen. Zumindest sahen die Darsteller allesamt sehr friedlich aus und nicht so, als ob sie den Frieden in der italienischen Stadt stören würden. Wir bleiben gespannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de