Die Streitereien bei Big Brother zwischen David (25) und Jordan (18) nehmen einfach kein Ende. Dachte man gestern noch, nach der ausgiebigen gemeinsamen Duschorgie wäre alles wieder okay, wurde man nun eines Besseren belehrt.

Alles fing ganz harmlos an. David und Jordan unterhielten sich im Schlafzimmer angeregt mit Valencia (ewige 19) und Ingrid (25) über Promis und wie man sich in der Welt der Schönen und Reichen so zu benehmen hätte. Anfangs war die Stimmung noch nett und lustig, doch schnell kippte dies und David attackierte seine blonde Freundin. Sie hätte zu wenig Lebenserfahrung, warf er ihr vor und wollte wissen, warum sie eigentlich nicht unter ihrem richtigen Namen im Haus wäre. Und immer wieder geht es auch um ein Thema: Jordan sei verwöhnt. Doch plötzlich eskalierte der Streit und David schimpfte los: „Du bist verwöhnt! Ruf mich an, wenn du gelernt hast, Respekt zu haben”. Das hatte gesessen. Wutentbrannt und verletzt verließ Busen-Wunder Jordan den Raum.

Völlig aufgelöst sprach sie später mit Lisa (22) über das David-Drama und ließ sich von ihr trösten. Doch so richtig half auch das nicht und so musste dringend eine Aussprache mit dem Männer-Model her. Doch diese verlief dann wohl etwas anders als geplant. Jordan hatte eine Entscheidung gefällt: „Du machst deins, ich meins. Ich wünsche dir von Herzen das Beste”, erklärte sie ihrem Lover. Klingt ganz nach einem endgültigen Liebes-Aus - und das nach nur zwei Wochen! Das ist schon wirklich hart und wird bestimmt noch zu so einigem Zoff im BB-Haus führen, falls es denn tatsächlich bei dieser Entscheidung bleibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de