Die ganze Welt hat getrauert, als Elizabeth Taylor (†79), die letzte große Hollywood-Diva, am 24. März verstarb. Nun soll ihre Bel Air Villa, in der sie dreißig Jahre lang gelebt hat, verkauft werden. Das 650 Quadratmeter große Anwesen ist das reinste Paradies, umzäunt von zahlreichen Rosen, vielen Büschen und Bäumen. Einen Pool gibt es natürlich auch und im Haus soll es schöne Holzdecken geben.

Insgesamt 8,6 Millionen Dollar soll das Schmuckstück kosten und ist auch ohne das Wissen um den berühmten Besitzer jeden Dollar wert. Elizabeths Sohn Christopher Wilding beschrieb die Villa gegenüber dem Wall Street Journal als Ort, „an dem sich die ganze Familie traf, vor allem an Thanksgiving und Ostern. Sie hat nie darüber nachgedacht, umzuziehen.“ Für Sammler ist das Anwesen sicherlich eine Trophäe, da vor der Diva auch Sängerin und Tochter der Legende Frank Sinatra (†82) Nancy (70) darin gewohnt hat. Mal sehen, wer also als Nächstes einziehen wird.

Elizabeth Taylor und Michael Jackson 1997
Vince Bucci/AFP/Getty Images
Elizabeth Taylor und Michael Jackson 1997


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de