Derzeit sucht die Katze in ihrer TV-Show "Natürlich Blond" ja eine Katze und trifft dabei auf zahlreiche Mädels, die die Chance nutzen wollen, genauso erfolgreich zu werden, wie Daniela Katzenberger (24). Doch für die Kultblondine war es ein weiter Weg, ihrer Nachfolgerin möchte sie es da leichter machen. Doch trotz ihres Erfolgs ist sie auf dem Teppich geblieben und lässt sich auch nicht ändern.

Vor allem ihre Unordnung wird man der Katze wohl nicht mehr austreiben können. Das durfte jetzt auch ein Zimmermädchen eines Hotels erfahren. Lockerlässig plauderte Daniela über eine witzige Anekdote: "Ich lag in meinem Hotelbett und hab telefoniert und das Zimmermädchen kam rein und hat losgeschimpft: 'Boah, guck dir die Katze an, die ist eine echte Drecksau, alles lässt sie stehen. Alles schmeißt sie in die Ecken, die ist ja echt unordentlich." Als die leicht verwirrte Daniela auf sich aufmerksam machte, erschrak die Bedienstete offenbar sehr, stürmte ohne das dreckige Geschirr, dafür aber mit der Schlüsselkarte aus dem Zimmer. "Ich hatte keinen Strom mehr, weil man die Karte ja dafür vorne an der Tür einstecken muss", lacht die Katze weiter.

Ein Anruf bei der Rezeption verschaffte ihr die abhanden gekommenen Elektrizität wieder und dem Zimmermädchen vermutlich den Schock ihres Lebens. Aber die Katzenberger wäre nicht die Katzenberger, wenn sie solch eine Geschichte nicht mit Humor nehmen könnte. Katzen putzen eben erstmal sich selber heraus, bevor sie sich um ihre Umgebung kümmern...

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Andreas Rentz / Getty Images
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de