Zurzeit scheint es wirklich nicht besonders rund zu laufen für den Playboy-Gründer Hugh Hefner (85). Nachdem ihn seine Verlobte vor dem Altar sitzen ließ, bekommt der 85-Jährige einen weiteren Seitenhieb. Die Zwillinge und Bunnys Karissa (21) und Kristina Shannon (21) plappern in der britischen The Sun über die Altersschwächen des in die Jahre gekommenen Blondinen-Liebhabers.

Von Diskretion scheinen die zwei Schwestern nicht sonderlich viel zu halten. „Er sagte, er hätte lieber weiterhin Sex, als sein Gehör zu behalten. Er trägt jetzt Hörgeräte und selbst damit kann er nur auf einem Ohr hören,“ so Karissa über Hefs angebliche Taubheit. Ganz ungeniert lästern die beiden über das ganze Ausmaß von Hughs Problem: „Man muss sich zu ihm herüberlehnen und in sein gutes Ohr sprechen, damit er einen versteht. Wir könnten direkt neben ihm sitzen und er hätte keine Ahnung davon, was wir sagen.“ Tatsächlich warnt die FDA – eine amerikanische Gesundheitsbehörde – bereits seit Jahren vor den negativen Auswirkungen von Viagra auf das Hörvermögen.

Und auch mit dem Gedächtnis des ewigen Playboys soll es laut den Zwillingen nicht zum Besten bestellt sein. „Er vergaß immer die Namen unserer Hunde,“ so Karissa. Ob das wirklich ein Beweis für eine anfängliche Demenz ist, bleibt fraglich. Immerhin tummelt sich so einiges an Zwei- und Vierbeinern auf dem riesigen Hefner-Grundstück. Den Überblick zu behalten fällt da sicher nicht sonderlich leicht.

Hugh und Crystal Hefner, 2014
Getty Images
Hugh und Crystal Hefner, 2014
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de