Traurige Nachrichten im Big Brother-Haus: Nachdem die Bewohner über Jordans (18) plötzlichen Auszug informiert wurden und traurig darüber waren, dass sie nur Fabienne (26) und Florian (26) darüber in Kenntnis setzte – „Wenigstens Tschüss hätte sie sagen können“, so Daggy (31) –, wird Timmy (26) ins Sprechzimmer gerufen und erhält eine Schocknachricht: Sein Großvater ist gestorben.

Völlig verheult und fertig verlässt er das Sprechzimmer und ruft seine Ehefrau Fabienne zu sich, die ihn ins rote Schlafzimmer begleitet. Der Rest der Truppe rätselt, was denn passiert sein könnte. „Bestimmt etwas Schreckliches?“, mutmaßt Steve (26). Daggy hat Angst, dass das Paar die WG verlässt und betet: „Bitte, bitte nicht! Bitte nicht. Es muss was Schlimmes passiert sein. Timmy weint sonst nie!“

Der 26-Jährige selbst erzählt den anderen später, weshalb er so niedergeschlagen ist. „Es tut mir leid, dass ich weine. Mein Großvater ist gestorben. Bitte versteht, dass ich Zeit alleine brauche. Ich möchte jetzt nicht, dass alle traurig sind. Aber ich bleibe!“ Kann er das Leben im Container jetzt aber noch genießen? Das wird sich in den nächsten Tagen wohl zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de