Mittlerweile gibt es die ganze Flut an Justin Bieber (17)-Doppelgängern oder zumindest Möchtegern-Doppelgängern. Erst war es Greyson Chance (13), der – genau wie der kanadische Wunderknabe – über Youtube entdeckt wurde und nun eine großartige Karriere vor sich hat, dann versuchte sogar ein weiblicher Justin bei America's Got Talent ihr Glück und kam prompt eine Runde weiter. Jetzt gibt es auch noch die australische Biebs-Version.

Jordan Jansen ist sein Name, der junge Bursche ist gerade mal 13 Jahre alt und hat schon 100.000 Twitter Followers. Sein Video auf Youtube sahen bisher 11.5 Millionen User und seine Fans nennen sich „Jordaneers“. Angefangen hat alles im Jahr 2006, als Jordan den Song „Halleluja“ von Leonard Cohen im Internet auf Youtube zum Besten gab. Ursprünglich lud er das Video hoch, um seinen Verwandten, die in Neuseeland leben, etwas vorzusingen, die positive Resonanz anderer User motivierte ihn jedoch, weitere selbstgedrehte Clips hochzuladen.

Jetzt arbeitet der 13-Jährige an seinem ersten Album und kann sich höchstwahrscheinlich auf eine steile Karriere freuen. Die Frage ist nur, ob es tatsächlich schön ist, ständig mit dem Original verglichen zu werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de