Zurzeit noch reist Shia LaBeouf (25) durch die Welt, um den dritten Teil der erfolgreichen Transformers-Filme, die ihm zum Durchbruch in Hollywood verhalfen, zu promoten. Doch macht der Schauspieler kein Geheimnis daraus, dass er anschließend mit der Reihe abschließt und neue Wege gehen möchte.

Dabei verrät er dem Ok Magazine auch die gemischten Gefühle, die er bezüglich der Tatsache hat, dass er Steven Spielberg (64) sozusagen seine tolle Karriere verdanke: „Es ist ein Geschenk und ein Fluch.“ Als Spielbergs „Auserwählter“ konnte er schon in einigen großen Produktionen mitwirken. Dazu zählen Filme wie „Eagle Eye“, „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels““ und eben die „Transformers“-Reihe.

Viele junge Schauspieler würden alles dafür tun, um mit Shia zu tauschen, doch dieser fühlt sich durch Spielberg anscheinend etwas zu sehr auf bestimmte Rollen-Typen festgelegt: „Der Mann war unglaublich gut zu mir. Aber die Variation der Charaktere, die ich während meiner Arbeit mit ihm gespielt habe, ist nicht sehr groß.“ Und genau das ist der Grund, warum der smarte Star es manchmal anscheinend auch als etwas Negatives betrachtet, so viel mit Spielberg zusammenzuarbeiten. Denn er sucht die Herausforderung, in Rollen zu schlüpfen, die er bis dahin noch nie gespielt hat. Er möchte nicht immer nur eine Figur in verrückten, übertriebenen Welten darstellen, sondern einmal etwas ganz anderes machen.

Es sieht so aus, als ob Shia sich nicht nur von „Transformers“, sondern auch von Steven Spielberg lösen möchte. Es wäre auf jeden Fall spannend, Shia auch einmal in einer anderen Rolle zu sehen, die zeigt, dass er mehr kann als nur den coolen Action-Held zu mimen.

Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Getty Images
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Steven Spielberg bei der Premiere von "Ready Player One"
Getty Images
Steven Spielberg bei der Premiere von "Ready Player One"
Josh Duhamel und Fergie im August 2016
Getty Images
Josh Duhamel und Fergie im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de