Heute ist der offizielle Deutschlandstart des dritten und wahrscheinlich letzten Teils der Transformers-Reihe. Patrick Dempsey (45) spielt in dem Actionfilm mit und weicht in seiner Rolle vollkommen von dem ab, was wir sonst von ihm kennen.

Seit den 80ern hat Patrick quasi nichts anderes gespielt, als den netten Typ von nebenan. 1987 konnte er sich durch seine erste romantische Komödie in Hollywood etablieren. In „Can´t Buy Me Love“ mimte er, zum ersten Mal von der Traumfabrik beachtet, den Mädchenschwarm mit dem Wuschelhaar. Dann spielte er eine ganze Weile in eher kleinen und unpopulären Projekten mit, bis er dann 2005 in die Rolle schlüpfte, in der ihm Frauen auf der ganzen Welt zu Füßen liegen. Er ist bis heute - und hoffentlich noch viele Jahre mehr - Dr. Derek Shepherd alias Mc Dreamy in der Serie Grey's Anatomy. Auch die größeren Filmprojekte, bei denen er in den letzten Jahren mitwirkte, waren stets Romantic Comedies.

Nun unterlag Patrick Dempsey wohl einem kleinen Sinneswandel, denn er ließ sich für Transformers: Dark of the Moon casten und genoss seine Rolle und die Abwechslung vom Saubermann-Image sehr, wie er gegenüber Promiflash in der Pressekonferenz zur Europapremiere des Films erzählte. „Ich habe es geliebt! Ich hatte so viel Spaß und es war so angenehm, mal etwas anderes zu machen. Ich hatte wirklich den größten Spaß, den ich je bei einem Film gehabt habe! Es war toll, mal einen Charakter zu spielen, der ein wenig unerwartet ist.“

Es ist ja nicht so, dass wir Patrick seine Abwechslung nicht gönnen! Wir haben nur ein wenig Angst, dass er sich so in die bösen Rollen verlieben könnte, dass er am Ende vielleicht die Nase von dem netten Typen voll hat.

Sandra Oh und Andy Samberg bei den Emmy Awards 2018
Getty Images
Sandra Oh und Andy Samberg bei den Emmy Awards 2018
Der "Grey's Anatomy"-Cast
Getty Images
Der "Grey's Anatomy"-Cast
Patrick Dempsey bei den GQ Men of the Year Awards 2018
Andreas Rentz/Getty Images for GQ Germany
Patrick Dempsey bei den GQ Men of the Year Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de