Es ist noch gar nicht lange her, dass Jana Beller (20) von Heidi Klum (38) und Co. zum Germany's next Topmodel gekürt wurde. Nun ist die Berliner Fashion Week voll im Gange und Jana fehlt. Das Model hat Berichten zufolge keinen ihrer Termine bei der Modewoche wahrgenommen.

Was ist da los? Die Zeitschrift in forschte nach und bekam dazu ein Statement der PR-Abteilung des Designers, der als erster unter Janas Unabkömmlichkeit litt: „Jana war angefragt und hat aufgrund eines zehnmal so gut bezahlten Jobs abgesagt“. Das klingt, als wäre Jana ihren Kunden gegenüber nicht wirklich zuverlässig. Es geht aber noch weiter, denn laut des Magazins hat das Model auch diesen Termin platzen lassen. Der PR-Manager der Marken, für die Jana folglich hätte arbeiten wollen, hatte dann aber auch keine positivere Meldung zu verlauten: „Wir sind maßlos enttäuscht über das unprofessionelle Verhalten von Jana Beller. Das ist eine schwere Image-Schädigung. Sowohl für sie, als auch für uns als Kunden.“

Die Bild bekam weiterhin von Janas Management heraus, dass sie die Modenschauen aus „privaten und terminlichen Gründen kurzfristig absagen musste“. Außerdem sprach die Zeitung mit „Germany's next Topmodel“-Juror Thomas Rath (40), der wohl von Janas Gründen überzeugt schien. Ihm täte es nämlich sehr leid, dass Jana ihren ersten großen Auftrag aufgrund einer Krankheit verpasst. Natürlich entgeht der glücklichen Gewinnerin somit eine tolle Chance und ein solches Verhalten, sei es selbstverschuldet oder nicht, wird ihrer Karriere wahrscheinlich nicht helfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de