Kein Geringerer als der Modemacher Karl Lagerfeld (77) persönlich hat mal wieder zugeschlagen. Jahr für Jahr glänzt der Designer nicht nur mit seiner hochkarätigen Mode, sondern auch mit seinem unschlagbaren Mundwerk.

Nach Heidi Klum (38) lässt der Zar nun auch seine Designer Kollegen Wolfgang Joop (66) und Jil Sander (68) wie Hofnarren aussehen. In einem Interview mit dem Tagesspiegel sagte der Modeschöpfer über Wolfgang Joop: „Sein Drama ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner“, ziemlich harte Worte. Doch Karl hat noch eine ganze Menge zu sagen und fügte dem hinzu: „Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil”.

Dass die Kritik des Wahl-Parisers stets unter die Gürtellinie geht, ist bekanntlich keine Neuigkeit mehr. Lediglich den Berliner Designer Michael Michalsky (44) kann er einige positive Worte entgegenbringen. Denn Michalsky sei „der Einzige, und auch das Einzige“, was Lagerfeld an Berlin schätze.

Es scheint als sei Lagerfelds Atem genauso lang wie sein stetiger Wortfluss. Dennoch sollte selbst er nicht vergessen, dass die Wurzeln seiner Chanel-Kreationen auch anderen Ursprungs sind.

Tom Kaulitz, Heidi Klum und Bill Kaulitz
Getty Images
Tom Kaulitz, Heidi Klum und Bill Kaulitz
Vito Schnabel und Heidi Klum bei einem Event, 2015
Getty Images
Vito Schnabel und Heidi Klum bei einem Event, 2015
Karl Lagerfeld und Baptiste Giabiconi bei einem Event in Düsseldorf, Oktober 2009
Getty Images
Karl Lagerfeld und Baptiste Giabiconi bei einem Event in Düsseldorf, Oktober 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de